Let’s talk about … #healthybodyhealthymind

Datum

01 Sep 2021
Expired!

Uhrzeit

19:00 - 20:30

Let’s talk about … #healthybodyhealthymind

Kopf und Körper beeinflussen sich auf vielfältige Weise.

Was wir essen, wie/ob wir uns bewegen, schlafen, atmen und auch, ob und wie viel wir rauchen, Alkohol und Kaffee trinken – all das beeinflusst unsere mentale Gesundheit. Und keine Sorge: Es geht hier nicht darum, ab sofort keinen Zucker mehr zu essen, nur noch koffeinfreien Kaffee zu trinken oder jeden Tag zwei Stunden zu laufen. Es geht um bewusstes Genießen – und manchmal verzichten. Es geht um Balance und darum, Zusammenhänge zu erkennen. Gemeinsam mit Experten aus verschiedenen Bereichen wollen wir darüber sprechen, warum ein gesunder Körper und ein gesunder Geist sich gegenseitig bedingen.

Im Rahmen der diesjährigen MUT-TOUR wollen wir uns gemeinsam mit Euch über das Thema #healthybodyhealthymind sprechen. Am 01.09.2021 heißt es deshalb wieder "Let's talk about". An diesem Abend diskutieren wir über die Notwendigkeit eines gesunden Körpers für eine gesunde Psyche, geben Euch wertvolle Tipps an die Hand, beantworten Fragen und sprechen über eventuelle Unsicherheiten.

Wer Lust hat kann die Gruppe der MUT-TOUR am 02.09.2021 dann auf ihrer Tour durch München mit dem eigenen Rad ein Stück begleiten und so ein Zeichen setzen. Unser radvernarrter Lasse ist auch dabei und radelt fleißig mit durch unsere Heimatstadt. Damit das Team der MUT-TOUR etwas planen kann, meldet Euch bitte verbindlich für die Mitfahraktion unter aktionstage@mut-tour.de an.

Wir freuen uns auf Euch, unsere Gespräche, spannende Ideen und Eure Fragen zum Thema "#healthybodyhealthymind".

Eure Crowd und das Team der MUT-TOUR

 


 

Wie bei unserem „Let´s talk about“-Format üblich, könnt Ihr Euch ganz aktiv in den Abend einbringen, denn es geht schließlich darum, gemeinsam über das Thema psychische Gesundheit zu sprechen. Dabei sein ist ganz einfach: Online via Zoom loggt ihr Euch ein und könnt für Euch entscheiden, ob ihr mit Kamera und Mirco oder ganz anonym teilnehmen wollt.

Damit wir allen Menschen die Chance geben können, teilzunehmen, gibt es, wie ganz oft bei uns, mehrere Ticket-Varianten: Normal & verschiedene Supporter-Tickets. Die Einnahmen des Abends fliesen direkt zurück in unsere Aufklärungs- und Präventionsarbeit, damit wir möglichst vielen Menschen den Zugang zu Wissen rund um das Thema mentale Gesundheit ermöglichen können.

Und weil Bewegung draußen so viel mehr Spaß macht, gibt es bei diesem "Let's talk about" - dank unseres Partners Arc'teryx ein ganz besonderes Highlight. Für alle, die ein Arc'teryx Support Ticket kaufen, gibt eine feine Goodie-Bag im Wert von 60 Euro: ARC‘TERYX Mantis Hüfttasche, Mental Health Guide – Modul 1 (Körper), Bio Snack aus dem BERG & MENTAL 

 


 

Über die MUT-TOUR:

Bei der MUT-TOUR machen Menschen mit und ohne Depressionserfahrung seit 2012 gemeinsam Öffentlichkeitsarbeit und setzen sich mit ihren persönlichen Geschichten für mehr Wissen und Mut im Umgang mit psychischen Erkrankungen ein. 260 ehrenamtliche Teilnehmer*innen haben schon mehr als 35.000 Kilometer auf Tandems und zu Fuß zurückgelegt, um mit Journalist*innen und Menschen am Wegesrand ins Gespräch zu kommen. In diesem Jahr kommen 3.100 Kilometer hinzu. Vom 17. Juli bis 18. September sind die Teams wieder in insgesamt 10 Etappen deutschlandweit unterwegs. Auf Tandems und zu Fuß beim Wandern mit Pferdebegleitung erleben sie gemeinsam Bewegung und Natur.

Mehr Infos zum Projekt und Mitmach-Möglichkeiten unter: www.mut-tour.de

 


Über Maren:

Marens Yoga-Reise begann auf Bali. Hätte Sie dort nicht zu Ihrem heutigen Mann gesagt “Ach komm, wenn hier alle Yoga machen, probieren wir es halt auch mal aus!”, wäre Sie heute nicht da, wo Sie jetzt ist.

Aus einem Urlaubsexperiment wurde eine lebensverändernde Leidenschaft, die Maren in erster Linie näher zu Ihr Selbst, Ihren Werten und Wünschen im Leben gebracht hat. Mit alltäglicher Meditations- und Achtsamkeitspraxis wuchs ein Wunsch immer weiter heran: die positiven Erfahrungen, die Sie durch Yoga machen durfte, an andere Menschen weiterzugeben.

Marens Ausbildungen:

Über den Zeitraum von einem Jahr studierte Sie den Yogastil TriYoga (200h-Ausbildung TriYoga by Kali Ray) und begann nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung diese moderne, tänzerische Form der Asana-Praxis zu unterrichten. Gleichzeitig bildete Sie sich im großen Feld der Achtsamkeit, das unweigerlich mit Yoga in enger Verbindung steht, als Kursleiterin weiter. Mit der Zeit entwickelte sich Ihre eigene Praxis zuhause immer mehr in eine dynamische von Vinyasa Yoga geprägte Richtung. Schnell war klar: diesen modernen, fließenden und vor Balance strotzdenden Yogastil möchte Sie auch als Lehrerin beherrschen. Also setzte Sie noch eine zweite Yogalehrerin-Ausbildung drauf (200h-Ausbildung Liquid Flow Yoga by Simon Park).
Für Ihre Angebote zieht Sie sich einfach das beste aus allen drei Ausbildungen - die stärkste Prägung kommt dabei aus dem Vinyasa Yoga/Liquid Flow Yoga.


über Oliver Haller:

Olivers Weg ins MedCoaching war und ist keine Einbahnstraße. Der Wunsch Fußballprofi zu werden und seine Erfahrungen als Schauspieler stehen genauso in seinem Lebenslauf, wie ein Medizinstudium, die Ausbildung zum Heilpraktiker und Osteopathen, sowie die wunderbare Herausforderung Vater sein zu dürfen. Durch die vielfältigen Erfahrungen, die er machen durfte, sieht er sich bestens gerüstet um professionell mit Menschen zu arbeiten.


über Dominique De Marné:

(*1986) ist Sozialunternehmerin, Autorin und Mental Health Advocate. Sie war 15 Jahre lang psychisch schwer krank – heute setzt sie sich für einen offeneren, besseren, normaleren Umgang mit mentaler Gesundheit ein. Durch ihre persönlichen Erfahrungen wird das Thema lebendig, „Ihre offene Art macht es leicht, sich mit dem Thema zu befassen und schnell merkt man: “Hier darf es auch Spaß machen, über Mental Health zu reden”. Ergänzt werden Ihre Erfahrungen durch ihr Studium Kommunikationswissenschaft und Psychologie.


 

Über unseren Partner, "unserer Marke“ für den Berg ;):

Arc’teryx hat seinen Hauptsitz in North Vancouver, Kanada, in unmittelbarer Umgebung der Coast Mountains. Der perfekte Ort, um geeignete Ausrüstung für Outdoor-Aktivitäten zu entwickeln, zu testen und herzustellen. Sie sehen sich selbst als Problemlöser, immer auf der Suche nach einem besseren Weg, um durchdachte, minimalistische Designs zu kreieren, die hochfunktional sind und das Leben einfacher machen. Inspiration dafür finden sie direkt vor ihrer Tür. Mit ihrer langfristigen Kampagne „Outer Peace“ unterstützt Arc’teryx Projekte, die Menschen raus bringen und mit der Natur verbinden, denn das Naturerlebnis trägt zu einem verbesserten mentalen Wohlbefinden bei.

Mehr über Arc'teryx unter: www.arcteryx.com