Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Website https://www.mentalhealthcrowd.de

Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung dieser und zugehöriger Websites entnehmen Sie bitte aus dem Impressum. Über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten, …) entscheidet die verantwortliche Stelle entweder allein oder gemeinsam mit anderen. Sollte sich die verantwortliche Stelle z.B. durch Änderung von Vertragspartnern ändern, so wird die Datenverarbeitung, Datenspeicherung und andere datenschutzrelevanten Vorgänge von der neuen verantwortlichen Stelle fortgeführt.

Kontaktaufnahme

Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder für Anschlussfragen bereit zu stehen, werden per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder Telefax übermittelte Daten einschließlich Ihrer Kontaktdaten bis zur Löschung (durch Aufforderung, Widerruf der Einwilligung, Entfall der Notwendigkeit) gespeichert - ausgenommen gesetzlicher Bestimmungen, wie Aufbewahrungsfristen. Diese Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht weitergegeben. Bereits erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit formlos z.B. per Mail widerrufen. Die bis zum Widerruf erfolgte Datenverarbeitung bleibt rechtmäßig. (Rechtsgrundlage: Vorvertragliche Maßnahmen, DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b)

Beiträge und Kommentare

Auf unserem Angebot haben Sie die Möglichkeit öffentliche Beiträge und Kommentare zu verfassen. Dabei verarbeiten wir Ihren Namen/Pseudonym, Ihre E-Mail-Adresse, IP-Adresse sowie Ihren Beitrag oder Ihren Kommentar selbst. Wir behalten uns vor im Rahmen einer automatisierten Entscheidungsfindung Ihre Inhalte auf Plausibilität sowie Angemessenheit zu prüfen. Dies schließt eine automatisierte Erkennung von belästigenden, unerwünschten oder werbenden Inhalten ein (SPAM-Inhalte). Sie können der automatisierten Entscheidungsfindung widersprechen und eine manuelle Entscheidung über die Kontaktdaten im Impressum verlangen. (Rechtsgrundlage: Berechtigte Interesse, DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f)

Bestellungen und Registrierfunktion

Auf unserer Website bieten wir eine Registrierfunktion und die Möglichkeit zu Bestellungen an. Um Ihre Bestellung ausführen und abrechnen zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Mit Ihrem Account verarbeiten wir Authentifizierungsmerkmale (Benutzername, Passwort), Vorname, Nachname, Rechnungsadresse, E-Mail-Adresse, evtl. Telefonnummer, optional eine abweichende Lieferadresse und ähnliche Registrierungs-, Identitäts- oder Rechnungsdaten. Welche Daten dies im Einzelnen sind, wird vor der Erfassung z.B. durch etwaige Beschriftung der Eingabefelder ersichtlich. Zusätzlich verarbeiten wir Daten zu Ihrem Bestellverlauf und Abonnementverlauf (Bestellung, Kündigung, …), Fortschritte (z.B. wie weit Sie einen Kurs bearbeitet haben), Zahlungsmethoden, ob Sie den Geschäftsbedingungen zugestimmt haben. Einige dieser Daten werden zusammen mit einer Session-ID auch als Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert, die für die Bestellung bzw. Registrierungsfunktion technisch erforderlich sind. Diese Cookies bleiben dort solange gespeichert bis die Browser-Session verfällt oder Sie die Cookies in Ihrem Browser manuell löschen. Für die Abrechnung, Fertigung und den Versand setzten wir Dienstleister ein, die uns vertraglich unterstehen. Ihre Daten, die nicht mehr für die Ausführung Ihrer Bestellung benötigt werden, werden nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht. Sofern Sie die Zahlungsoption "Direkte Banküberweisung" wählen, verarbeiten und speichern wir technisch bedingt auch Zahlungsdaten, u.a. Kontoinhaber, Kontonummer, Kreditinstitut und Verwendungszweck. (Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung, DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b; Einwilligung, DSGVO Art. 9 Abs. 2 lit. a sowie TTDSG §25 Abs. 2 Nr. 2)

Auslieferung von Apps

Bitte beachten Sie, dass wir keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung von etwaigen AppStores haben. Die Nutzung dieser Bezugsquellen unserer Applikationen erfolgt daher auf eigene Verantwortung. Den datenschutzrechtlich Verantwortlichen entnehmen Sie bitte den rechtlichen Angaben des jeweiligen AppStores.

Newsletter

Auf unserer Website können Sie sich für unseren Newsletter anmelden. Dabei verarbeiten wir Daten wie Name, E-Mail-Adresse und ob Sie unserer Datenschutzerklärung zugestimmt haben, um Ihnen den Newsletter zuzustellen und Dokumentationspflichten nachzukommen. Ihre Daten werden gelöscht, sobald diese nicht mehr für die angegebenen Zwecke benötigt werden und keinen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr unterliegen. Sie können den Newsletter über dem Link in der jeweiligen Email abbestellen. (Rechtsgrundlage: Einwilligung falls ohne Nutzerkonto, DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a bzw. Vertragserfüllung, DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b)

Zahlungsdienstleister

Für die Abwicklung von Zahlungen ausgenommen der Methode "Direkte Banküberweisung" und Betrugsprävention setzen wir unter anderem PayPal betrieben von PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, ein. Die Datenschutzerklärung von PayPal finden Sie unter https://www.paypal.com/webapps/mpp/ua/privacy-full. Bei der Bezahlung werden je nach Zahlungsmethode unterschiedliche Zahlungsdaten erfasst, die alle beim Bezahlvorgang im Voraus ersichtlich sind. Zusätzlich verarbeitet PayPal im Rahmen der Kundenbeziehung mit Ihnen weitere Daten, die unter Umständen Daten aus den Transaktionen mit uns einschließen. Eine genaue Auflistung der Datenkategorien finden Sie in der Datenschutzerklärung von PayPal unter Nummer 4 (Stand Dezember 2022). Die Datenverarbeitung und -speicherung erfolgt auf Grundlage des mit Ihnen geschlossenen Kaufvertrags. Die Daten werden gelöscht, sobald diese nicht mehr für die Abwicklung der Bestellung benötigt werden und keinen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen mehr unterliegen. Zusätzlich verarbeitet der Anbieter des von Ihnen genutzten Zahlungsnetzwerks möglicherweise Daten, die wir nicht kontrollieren können (bspw. PayPal, MasterCard, Visa) und je nach Zahlungsmethode werden Kreditauskunfteien oder andere Dritte zur Betrugsprävention herangezogen. Der Anbieter des Zahlungsnetzwerks ist diesbezüglich Verantwortlicher im Sinne der DSGVO. (Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung, DSGVO Art. 49 Abs. 1 lit. b bzw. Einwilligung durch Auswahl der Zahlungsmethode, DSGVO Art. 49 Abs. 1 lit. a)

Infrastruktur und Dienstleister

Die genutzte Infrastruktur wird von externen Dienstleistern gemietet, mit denen jeweils ein Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen worden ist, sodass diese u.a. auf Diskretion verpflichtet werden. Auf eigene Server wird dabei aufgrund mangelnder Effizienz bzw. aus Kostengründen verzichtet. (Rechtsgrundlage: Berechtigte Interesse, DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f)

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie an der Zeichenfolge "https://" oder am Schloss-Symbol der Adresszeile Ihres Browsers. Bitte beachten Sie, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. durch Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.

Server-Logfiles

Von Ihrem Browser übermittelte Informationen, wie besuchte Seite auf unserer Domain, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL, Hostname des zugreifenden Rechners, IP-Adresse, werden automatisch vom Provider dieser Website in Server-Logfiles für sieben Tage gespeichert. Diese Daten werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt, aber auf Anfrage zur Aufklärung von Straftaten an behördliche Stellen ausgehändigt. Zudem werden aus den Logfiles statistische Informationen ausgelesen, u.a. wie viele Aufrufe aus welchem Land kommen. Aus den Informationen ist kein Rückschluss auf einzelne Website-Besucher möglich. (Rechtsgrundlage: Berechtigte Interesse, DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f)

Rechte der Betroffenen

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Einige Vorgänge der Datenverarbeitung sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit widerrufen. Dafür genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt unberührt.

Recht auf Beschwerde

Sie haben das Recht als Betroffener bei einem datenschutzrechtlichen Verstoß Ihr Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde auszuüben. Zuständige Aufsichtsbehörde diesbezüglich ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich unser Unternehmenssitz befindet. Folgender Link listet Ihnen sämtliche Datenschutzbeauftragte sowie deren Kontaktdaten auf: https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/anschriften_table.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht alle auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrages automatisiert verarbeiteten Daten an sich oder Dritte in einem maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Auf Verlangen erfolgt die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen nur, wenn dies technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen haben Sie jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Empfänger und Zweck der Datenverarbeitung, Herkunft der Daten, und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an die im Impressum aufgeführten Kontaktdaten.

Ergänzende Bestimmungen für Mental Health Rocks Run's

Bei der Durchführung von Runs nutzen wir den Dienstleister race result AG (Joseph-von-Fraunhofer-Straße 11, 76327 Pfinztal, Deutschland). Die Datenschutzerklärung von race result AG finden Sie unter raceresult.com/fw/contact/dataprivacy.php. Bei der Registrierung für einen Run werden Vorname, Nachname, Jahrgang, Geschlecht, Nationalität, E-Mail-Adresse und T-Shirt-Größe erfasst. Optional können Sie Ihre Adresse (Straße, Postleitzahl, Ort, Land), Firmen- oder Vereinsname, oder ob Sie eine oder zwei Runden laufen, angeben (Rechtsgrundlage: Art. 6. Abs. 1 lit. f DSGVO "Legitime Interesse" sowie Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO "Lebenswichtige Interessen" z.B. zur Koordinierung von Erste-Hilfe-Kräften). Dabei sind Ihre Startnummer, Vorname, Nachname, Nationalität, Jahrgang, Geschlecht, Ihre Altersklasse (als 5-Jahreszeitraum) und der Verein für jeden öffentlich sichtbar. Sie können anonyme Daten angeben (bspw. "Anonym" als Vor- und Nachname). Die öffentlichen Daten können als PDF-Datei heruntergeladen werden, z.B. zur Speicherung Ihres Rangplatzes als Erinnerung. Alle Daten werden vorbehaltlich gesetzlich geltender Aufbewahrungsfristen zwei Monate nach dem Lauf von den Servern gelöscht. Bitte beachten Sie, dass wir keinen Einfluss auf angefertigte Kopien öffentlicher Daten haben.