WE’RE IN THIS TOGETHER

Wir holen das Thema psychische Gesundheit aus der Tabuecke raus und bringen es dorthin, wo es hingehört: in die Mitte der Gesellschaft, an schöne Orte, auf coole Festivals, in Schulen und Unternehmen. 
Wir alle haben eine Psyche – we all have a Mental Health. Und es wird Zeit, dass wir uns besser um sie kümmern.

JE FRÜHER DESTO BESSER

Nicht wissen, was mit einem los ist – lange Jahre, die ohne adäquate Behandlung vergehen. Weil wir nicht über psychische Gesundheit sprechen vergehen durchschnittlich 7 Jahre vom ersten Symptom bis zum Schritt ins Hilfesystem. Das ist uns zu lang. Das wollen wir verändern. 
Prävention – Information – Aufklärung.

THERE IS HOPE & HELP

Zu wissen, wo der Schuh drückt ist ein wichtiger Schritt, um sich die richtige Hilfe zu holen. Um zu merken, dass es Hoffnung gibt, dass es besser werden kann. Dass wir vieles tun können – vor, in und nach einer schwierigen Zeit.
Besonders wenn man von Menschen erfährt, die wissen, wovon man redet – weil sie selber es schon erlebt haben.

Mit Crowdfunding gegen Corona

Der Shutdown betrifft nicht nur unser Mental Health Café BERG & MENTAL,
sondern auch alle Projekte, Vorträge & Co die lange geplant, und einkalkuliert, waren.
Damit die Crowd diese Krise übersteht, damit wir auch jetzt und danach
andere in ihren Krisen unterstützen können, brauchen wir Euch! 

JETZT EIN ZEICHEN FÜR MENTAL HEALTH SETZEN

„Verrückt“ wäre nur,
einfach immer so weiter zu machen…

Es geht nicht nur um Depressionen, Therapie und Störungen.

Es geht darum …
 … überhaupt, mehr, anders, offener über unsere Psyche zu reden – darüber, wie es uns geht, wie wir uns fühlen.
… nicht zu warten bis es richtig schlimm ist. 
… dass psychische Krankheiten so normal sind wie körperliche Krankheiten. 
… eine Erkrankung früh zu erkennen, rechtzeitig Hilfe zu holen und Maßnahmen zu ergreifen. 

Es geht um Prävention, Information und Aufklärung. 

Denn psychische Probleme sind normal. 
Und wir können was tun. Gegen sie und für uns.

Ein paar Fakten zum Thema Mental Health

Mit diesen Zahlen wollen wir keine Angst machen. Sondern zeigen, wie dringend sich etwas ändern muss.
Und auch, wie absurd unser Umgang mit psychischer Gesundheit momentan noch ist. 
Das Gute an all diesen – zum Teil sehr hohen – Zahlen: 
Wir können etwas an ihnen verändern. Wir alle zusammen. Aber auch jeder einzelne von uns. 

Ist einmal im Leben direkt betroffen

Wochen wartet man derzeit im Durschnitt auf einen Therapieplatz

Tage fehlen arbeitnehmer wegen psychischer probleme
 

Kosten Durch Alkohol. Gegenüber 3 Milliarden an Steuereinnahmen

Suizide pro jahr

nimmt sich ein Mensch das Leben

Versucht es jemand

Todesursache bei
15- bis 29-Jährigen

BLOG

So vielfältig das Thema Mental Health, so vielfältig sind auch die Beiträge auf unserem Blog. 
Hier seht Ihr die aktuellsten Beiträge:

Mental Health First Aid

Mental Health First Aid

Lesezeit: 8 minuten Mental Health First Aid Let’s Save Our Souls – Wie funktioniert ‘Erste Hilfe für die Seele’ (Mental Health First Aid)? Ein Gastbeitrag von Sophia Klose, die in England einen Kurs[…]

Read more
Dominique ist in den Bergen, springt in die Luft und freut sich am Moment – ohne zu überlegen, was andere vielleicht denken könnten

Leben – und leben lassen

Lesezeit: 11 minuten Leben – und leben lassen Ein Beitrag über Erwartungen, über Vergleiche, Bewertungen, Perfektionismus und Authentizität. Über Freiheit und unsichtbare Gefängnisse unserer modernen Welt. Ein Beitrag, der mir so am Herzen liegt,[…]

Read more
Corona: Ja! Hände waschen hilft!

Mental Health & Corona

Lesezeit: 10 minuten Mental Health & Corona Ein Artikel darüber, was die aktuelle Situation mit meiner, mit unserer Mental Health macht. Wie wir damit umgehen können, was uns dabei helfen kann und wie[…]

Read more
BERG & MENTAL in München – Deutschlands erstes Mental Health Café

Mein erster Tag im BERG & MENTAL

Lesezeit: 9 minuten Mein erster Tag im BERG & MENTAL Heute gibt es einen Gastbeitrag von der einmaligen Jules aka Julie Prantl aka Zebra Jules. In ihm erfahrt Ihr, wie sie die Eröffnung[…]

Read more
Ich stehe mit dem Rücken zur Kamera, an einer Scharte in den Bergen und gehe aus dem Bild, mit großem Rucksack auf.

Ein paar Gedanken zum Jahreswechsel

Lesezeit: 6 minuten Ein paar Gedanken zum Jahreswechsel Ein Artikel über ein Jahr voll BERG & MENTAL, über meine aktuelle Mental Health, über Täler, Gefühle, über die große Motivation hinter allem – und[…]

Read more

Mental Health Apps

Lesezeit: 9 minuten Mental Health Apps Heute gibt es wieder einen Beitrag von Alex, mit einem Vorwort von Dominique. Es geht um Apps. Denn richtig eingesetzt können unsere Smartphones sogar gut für unsere[…]

Read more